Reisegepäck

Endlich wieder unterwegs nach München! 
Das hätte ich auch nicht gedacht, dass ich das nochmal voller Vorfreude sagen würde … war doch München bis letztes Jahr noch eng verknüpft mit dem Gedanken an „die Stadt, in der meine Mutter nicht gerettet werden konnte“. Aber so ist das wohl auf der spannendsten Reise meines Lebens, auf der Reise ins Land der Erfüllung aka Contextuelle Coachingausbildung – während der wir unterwegs munter solche quatschigen Kausalitäten auflösen … und das ist nur die Spitze des Eisbergs!

Beim letzten transformativen Ausbildungswochenende konnte ich bereits einiges an gefühltem Reisegepäck in der Vergangenheit lassen, und ich bin unendlich dankbar und fest davon überzeugt (wenn auch ehrlich gesagt noch heimlich etwas überrascht bis ungläubig darüber), dass es mir nur deshalb gerade möglich war, die zwei entspanntesten Tage in meinem bzw. einem Elternhaus zu SEIN. 

Jetzt sitze ich hier am Bahnhof, wurde kurz nochmal durch mehr oder weniger lustige Backflashs gespült angesichts der alten Schulbus-Strecke (und immernoch die gleichen pseudo-coolen Pappnasen auf der Rückbank!) … aber ich hab keine Frage mehr über mich und mein Überleben in solchen Situationen. Die Absurdität der Dramatik im letzten Satz ist mir natürlich durchaus bewusst, aber kennst Du das, wenn es sich als Kind tatsächlich so anfühlt wie Überlebenskampf, nur an einer Schulklasse vorbeizulaufen?

back to hic et nunc! Hier und jetzt also metaphorischen Bahnhof des Lebens und mein realer Reiserucksack löst sich auf. So macht jeder und jedes doch am Ende “nur“ seinen Job. Manche Dinge haben sich dann irgendwann erfüllt und dürfen schließlich als Dünger für neue Erfüllung dienen. Sowas kommt von sowas.

Dabei hatte mein Mann sogar noch angeboten, den morschen Träger zu nähen zu versuchen. Vielleicht würde er dann sogar noch eine weitere Reise, ständig an der Grenze der Unsicherheit wie lange die nur noch teilweise metaphorische Behelfskonstruktion wohl hält, mitmachen. Aber ganz ehrlich? Ich hab sowas von keinen Bock mehr auf faule Kompromisse und geflickte Sollbruchstellen. Die können doch nicht ohne Grund so heißen!

In diesem Sinne: Wo kann man Nahe München Hauptbahnhof neues Reisegepäck kaufen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.